Öffnungszeiten 

Kurse 

Preise 

Aktionen 

Aufgrund der aktuellen pandemischen Situation wird die Betriebsruhe im WOFI BAD Freienohl verlängert. Zunächst war geplant, den Badebetrieb gleich nach der Feiertagspause Anfang des neuen Jahres wieder aufzunehmen. Wegen der derzeitig angespannten Lage bleibt das Bad nun voraussichtlich bis zum 15. Januar geschlossen. Das betrifft den öffentlichen Badebetrieb sowie die Kurse. Informationen zur Wiederaufnahme werden rechtzeitig bekannt gegeben. 
Das WOFI BAD ist bis einschließlich Mittwoch, 22. Dezember für den öffentlichen Schwimmbetrieb geöffnet. Nach der Feiertagsschließung startet das öffentliche Schwimmen wieder am  Dienstag, 4. Januar. Letzter Kurstermin Wassergymnastik in 2021 ist Mittwoch, der 22. Dezember. Erster Termin im neuen Jahr ist Montag, 3. Januar. AquaXpress läuft bis einschließlich Samstag, 18.12., Neustart ist Donnerstag, 6. Januar. Die Kinderschwimmkurse laufen bis Montag, 20.12.und werden fortgesetzt am 10. Januar
Im WOFI BAD gelten die 2G Regeln mit entsprechenden Nachweisen und Ausweis. Information zu Öffnungszeiten und Kursangebot auf lehrschwimmmbad.de. Buchungen von Schwimmterminen sind während der Öffnungszeiten unter 02903 588 möglich.
Das WOFI BAD Freienohl öffnet zum Sommerferienbeginn
 
Freienohl. Getestet, geimpft, genesen und hinein ins Wasservergnügen. Ab Sonntag, 4. Juli hat das beliebte Familienbad in den Sommerferien an sechs Tagen für den öffentlichen Badebetrieb geöffnet. Auch die Kurse laufen wieder an.
 
Das bewährte Öffnungskonzept wurde verfeinert und der aktuellen Situation angepasst. Alle zwei Stunden werden zunächst bis zu 10 Badegäste gleichzeitig eingelassen. Die Aufenthaltszeit beträgt 90 Minuten: Schwimmzeit 1 Stunde plus 30 Minuten für die Nutzung von Dusch- und Umkleidebereich. Die restlichen 30 Minuten verbleiben dem Personal zur periodischen Reinigung der sanitären Anlagen und Umkleidekabinen. Dann öffnet sich das Zeitfenster für 10 neue Badegäste. Innerhalb des Schwimmbades gilt bis auf den Nassbereich Maskenpflicht. Hände müssen bei Betreten des Bades desinfiziert werden. Zur Rückverfolgungsmöglichkeit werden Name und Telefonnummer aufgenommen. Außerdem müssen die Badegäste gültige Dokumente wie Impfpass, negativen Coronatest oder eine Bescheinigung über eine überstandene Infektion vorzeigen. 
"Unser Konzept hat sich im vergangenen Jahr bewährt und wurde von den Badegästen positiv angenommen", erklärt Andreas Götzen vom Vorstand des WOFI BAD. Nach mehr als halben Jahr Stillstand freut sich das ganze Team auf ein unbeschwertes Sommervergnügen für alle Besucher. "Neben den geltenden Regeln setzen wir wieder auf den gesunden Menschenverstand und eigenverantwortliches Handeln. Damit sind wir sehr gut gefahren." Erfreulicherweise konnte das eingespielte Team gehalten werden, sodass der Wiedereröffnung nichts im Weg steht. Auch die Wasserqualität ist geprüft und bestätigt. Also Badeanzug und Badehose eingepackt und ab ins WOFI BAD! Um Wartezeiten zu vermeiden, wird eine telefonische Voranmeldung empfohlen. 
Anmeldungen für den Schwimmbadbesuch sowie die Wassergymnastikkurse sind möglich am 1. und 2. Juli von 10-12 Uhr und 15-17 Uhr telefonisch unter 02903 588. Ab dem 4. Juli auch während der Öffnungszeiten.
 
Der Kurs AquaXpress mit Lena startet bereits am Samstag, 3. Juli um 12:30. 
 
 
Öffentliches Schwimmen
 
Sonntags
8:00 - 10:00
10:00 - 12:00
12:00 - 14:00
14:00 - 16:00
16:00 - 18:00
 
Montags, Dienstags
14:00 - 16:00
16:00 - 18:00
 
Mittwochs, Donnerstags, Freitags
14:00 - 16:00
16:00 - 18:00
18:00 - 20:00
 
 
Wassergymnastik
 
Montags
18:00 - 19:00
19:15 - 20:15
 
Dienstags
18:00 - 19:00
 
Samstags
12:30 - 13:45 AquaXpress
Das WOFI BAD hat neue Öffnungszeiten ab dem 16.08. ⬇️ Bitte achtet weiterhin auf einen Nachweis der 3Gs. Falls ihr noch Fragen habt, schreibt uns gerne oder ruft uns an!
Fast acht Jahre war Karl-Heinz Wendhausen unablässig im Einsatz für das WOFI BAD Freienohl. Jetzt verabschiedete das WOFI BAD Team den 85-jährigen Olper in den wohlverdienten Ruhestand. 
Fast täglich schaute der rüstige Rentner am Bad im Ohl nach dem Rechten. Er mähte den Rasen, schnitt Hecken und Büsche, harkte Laub und entsorgte auch den achtlos weggeworfenen Müll. Wendhausen war immer ansprechbar. Hier einen Haken festschrauben, dort eine Leuchte austauschen. Mit aufmerksamem Auge sah er, wo und was getan werden musste. Ideenreich fand er immer eine praktikable Lösung. Mit großem Engagement war der Rentner auch bei der Neugestaltung des Spielplatzes im Einsatz. Fröhliche und zufriedene Badegäste machten auch ihn zufrieden. 
Bei der jahrlichen Revision des Familienbads in Vereinsträgerschaft war Wendhausen eine unverzichtbare und hoch geschätzte Stütze. Ob beim Ausfugen des Beckens oder Schleifen des Beckenbodens, wo Hilfe nötig war, war der Rentner mit seiner Erfahrung zur Stelle. Gut gelaunt und mit großer Gelassenheit arbeitete er neben seinen hausmeisterlichen Tätigkeiten viele Stunden zusätzlich im Ehrenamt. Teamwork war und ist seine Sache. "Die Gemeinschaft ist immer das wichtigste", sagt Wendhausen, der selbst leidenschaftlicher Schwimmer ist. 
Andreas Götzen und Birgit Weber bedankten sich jetzt im Namen des gesamten WOFI BAD Teams bei "ihrem" Karl-Heinz für dessen unermüdlichen Einsatz und hoffen, den Ruheständler noch viele Jahre gesund und munter als Badegast im Schwimmbad begrüßen zu dürfen.